Wenn die Alpenrosen blühen

Wenn die Alpenrosen blühen

Im kleinen Tiroler Ort Alpsee arbeitet die hübsche Dorle als Krankenschwester in einem Kinderheim. In dem feschen Franzl und dem humorvollen Herrn Lenz hat die junge Frau gleich zwei Verehrer auf einmal. Bei einem Ausflug in die Stadt entflammt Franzl allerdings für die schöne Beate, die sich mit ihrer kleinen Tochter Christine auf dem Weg nach Alpsee befindet. Dort findet wenig später das traditionelle Rosenfest statt, bei dem Franzl seinem neuen Schwarm Beate durch einen Trick zur Krönung als Rosenkönigin verhilft - sehr zur Eifersucht Dorles. Erst als die kleine Christine aus Kummer über die Trennung ihrer Eltern davonläuft und dabei in Lebensgefahr gerät, kommen die Erwachsenen zur Besinnung ... Das kleine Dorf Alpsee liegt malerisch inmitten der Tiroler Berge. Hier, fernab des Großstadttrubels, führt Marianne Klockenhoff ein Kinderheim, in dem auch die junge Krankenschwester Dorle arbeitet. Die hübsche junge Frau hat in dem gut aussehenden Franzl und dem lustigen Herrn Lenz gleich zwei Verehrer. Allerdings gehört der umschwärmte Franzl nicht unbedingt zu der Sorte Männer, die sich auf feste Bindungen einlassen - außerdem träumt der ausgebildete Hotelfachmann davon, Alpsee zu verlassen, um in der Großstadt als Hotelmanager Karriere zu machen. Dieser Traum scheint in greifbare Nähe zu rücken, als er in der Stadt die schöne Beate Klockenhoff kennenlernt. Sie steht kurz vor der Scheidung von ihrem Ehemann Philipp und ist nun unterwegs nach Alpsee, um ihre Tochter Christine für eine Weile im Kinderheim ihrer Schwester Marianne unterzubringen. Darüber hinaus könnte Beate Franzl zu einer Stelle in einem Hotel in Baden-Baden verhelfen. Kein Wunder also, dass er Feuer und Flamme für sie ist und in Alpsee beim traditionellen Rosenfest an ihrer Seite gegen Lenz und die eifersüchtige Dorle antritt. Durch einen Trick verhilft er 'seiner' Beate schließlich zum Sieg als Rosenkönigin. Während die beiden bei der Schneiderwirtin ihren Sieg feiern, läuft die einsame Christine, die ihren Papa vermisst, aus dem Kinderheim davon.

Bewertung

0,0   0 Stimmen