Was essen wir morgen?

Was essen wir morgen?

Jimmy Doherty ist verrückt nach Essen und der Art und Weise, wie es hergestellt wird. Aufgrund der explosionsartig wachsenden Weltbevölkerung ist er der Überzeugung, dass es nie so wichtig war zu wissen, woher unsere Lebensmittel eigentlich kommen. In der fünfteiligen Reihe 'Was essen wir morgen' versucht Jimmy Doherty herauszufinden, wie die Landwirte dieser Erde in Zukunft planen, die Welt zu ernähren. In den nächsten 40 Jahren wird sich die Nachfrage nach Nahrung verdoppeln - aber mit der Klimaveränderung sind Ressourcen wie Wasser und Erdöl in Gefahr. In dieser Folge bereist Jimmy den westaustralischen Weizengürtel, um zu sehen, wie die Bauern dort mit dem weltweiten Problem der Bodenversalzung zurecht kommen. Danach begibt sich Jimmy im Outback auf Tierjagd und stattet den Winzern im Murray-Darling-Becken einen Besuch ab. Er will herauszufinden, ob sie nach wie vor guten Wein produzieren können, obwohl sie nur noch die Hälfte an Wasser zur Verfügung haben.

Bewertung

0,0   0 Stimmen