Wann endlich küsst du mich?

Wann endlich küsst du mich?

"Das glaub ich nicht ... schwanger?" Thomas kann es nicht fassen. Für ihn, der die Hoffnung auf eigene Kinder eigentlich schon aufgegeben hatte, ist Doris' unerwartete späte Schwangerschaft die schönste Nachricht, die er in seinem ganzen Leben bekommen hat. Doris hingegen hatte eigentlich eher den Beginn ihrer Wechseljahre für ihre Schweißausbrüche verantwortlich gemacht und ist von der Aussicht auf ein drittes Kind gar nicht begeistert. Insbesondere jetzt, da sie als Schauspielerin mit der Hauptrolle in einer Serie noch einmal eine Chance auf einen großen Erfolg hat. Zudem hat sie auch schon genug Probleme mit ihren ersten beiden Töchtern: Die jüngere, Viola, nimmt keinen ihrer gut gemeinten Ratschläge an, und die ältere, Mascha, ist Langzeitstudentin und weiß auch in der Liebe nicht, was sie will.

Was allerdings Doris noch nicht weiß: Sie ist nicht die einzige Schwangere in der Familie. Denn die angebliche "Magenverstimmung" der 16-jährigen Viola ist in Wirklichkeit Schwangerschaftsübelkeit. Und im Gegensatz zu ihrer Mutter will Viola ihr Kind behalten. Wenigstens das, so glaubt sie, kann ihre Mutter ihr nicht verbieten, wenn sie schon ihren Plänen, in London zur Schauspielschule zu gehen, so entschieden im Weg steht. Violas Freund Jo ist jedoch von der Neuigkeit, bald Vater zu werden, eher überfordert, genauso wie von Viola, die plötzlich mit Sack und Pack vor seiner Tür steht...

Bewertung

0,0   0 Stimmen