Wahl der Deutschen Weinkönigin - Die Vorentscheidung

Wahl der Deutschen Weinkönigin - Die Vorentscheidung

Zwölf Bewerberinnen stellen sich der Vorentscheidung für die Wahl der 65. Deutschen Weinkönigin. Weil sie für ihr Anbaugebiet in Asien unterwegs ist, kann die fränkische Weinkönigin nicht teilnehmen. Seit 1949 treten die Weinhoheiten aus den Deutschen Weinanbaugebieten zum freundschaftlichen Wettstreit an. Zum zweiten Mal findet nach 44 Jahren die Wahl der Deutschen Weinkönigin in Offenburg/Baden statt. Austragungsort der Veranstaltung ist die Oberrheinhalle. Traditionell findet die Veranstaltung im Saalbau in Neustadt an der Weinstraße statt. Moderator Holger Wienpahl stellt den Bewerberinnen die ausgelosten Fragen der über 70-köpfigen Jury: Weinwissen, Eloquenz und Charme sind gefragt. Eine Frage muss in Englisch beantwortet werden. Die Jury wählt sechs Finalistinnen, die am 13. September dann an gleicher Stelle zum Finale antreten.

Bewertung

0,0   0 Stimmen