Wahl in Berlin

Wahl in Berlin

Es ist die mit Spannung erwartete Wahl dieses Jahres: Klaus Wowereit (SPD) gegen Renate Künast (Bündnis 90/ Die Grünen) heißt das viel beachtete Duell in der Bundeshauptstadt. Werden die Grünen ihren Höhenflug fortsetzen? Wie schneiden SPD und Union ab, bleibt die Linke in Berlin stark und wie schlägt sich die FDP? Diese Fragen stehen ab 17.45 Uhr im Zentrum des ZDF-Wahlabends: Um Punkt 18.00 Uhr präsentiert Bettina Schausten die Prognose und, gemeinsam mit Landesstudioleiterin Bettina Warken, interessante Gäste, aktuelle Reaktionen von Politikern aus den Fraktionen und den Parteizentralen in Berlin. Welche Politiker haben einen Vertrauensvorschuss in der Bevölkerung, welche Parteien die höchsten Kompetenzwerte? Dazu bietet Theo Koll am interaktiven Bildschirm fundierte Analysen. Was bedeutet das Wahlergebnis für das Machtgefüge zwischen der Regierungskoalition und der Opposition im Bund? Der Chefredakteur von 'Spiegel', Georg Mascolo, und der Herausgeber von 'Focus', Helmut Markwort, werden gemeinsam mit Politikprofessor Karl-Rudolf Korte die Trends des Abends im ZDF-Wahlstudio kommentieren und analysieren. Berliner Parteien, Politiker und Programme im Internet - wer hat den interessantesten Auftritt? Darüber sprechen Bettina Schausten und ZDF-online-Expertin Sonja Schünemann. Um 19.00 Uhr versammeln sich die Spitzenkandidaten zum ersten Schlagabtausch in der 'heute'-Nachrichtensendung. Direkt im Anschluss hat der stellvertretende ZDF-Chefredakteur Elmar Theveßen die Bundesgeschäftsführer und Generalsekretäre aller im Bundestag vertretenen Parteien zur 'Berliner Runde' geladen. Um 20 Uhr bietet Bettina Schausten und das ZDF-Team noch einmal eine kompakte Wahlsendung aus dem Gläsernen Studio vor dem Schweriner Schloss. Das 'heute-journal' präsentiert um 21.45 Uhr die wichtigsten Zahlen und Reaktionen, dazu gibt es aktuelle Analysen und den Kommentar von Chefredakteur Peter Frey. Sämtliche Zahlen, Analysen und Kommentare werden unter www.zdf.de und www.heute.

Bewertung

0,0   0 Stimmen