W wie Wissen: Das große Krabbeln

W wie Wissen: Das große Krabbeln

Das Erste Live-TV Das Erste 28.09., 16:00 - 16:30 Uhr
WissensmagazinD 30 Minuten 

Sie gelten als lästig, unhygienisch, ekelhaft: Schmeißfliegen, Silberfischchen und Mistkäfer. Dabei haben viele Krabbeltiere ungeahnte Talente, von denen auch wir Menschen profitieren. Sie verwerten Abfall, entlausen Pflanzen oder machen Giftstoffe unschädlich.

Ein Rückgang der Insektenvielfalt wäre daher dramatisch. Aber: Wie gut oder schlecht steht es tatsächlich um die Krabbler in Stadt, Wald und Acker? Wissenschaftler forschen zu dieser Frage intensiv. Helfen sollen ihnen dabei ganz normale Bürger, indem sie zählen, was vor der eigenen Haustür so kreucht und fleucht.

Während einige Arten stark bedroht sind, vermehren sich andere so stark, dass sie eine Gefahr darstellen: Zecken zum Beispiel. Durch die Klimaerwärmung breiten sich neuerdings sogar exotische Arten wie die Hyalomma-Zecke in Deutschland aus. Forscher suchen nun nach Mitteln, um die Einwanderer und ihre deutschen Verwandten zu stoppen.

"W wie Wissen" stellt Superhelden und Superschurken in der Krabbelgruppe vor.

Bald im TV

Jetzt Das Erste einschalten

Demnächst Live auf TV.de

Bewertung

3,6666666667   3 Stimmen

Mitwirkende

  • Moderation Dennis Wilms