Vor der Morgenröte

Vor der Morgenröte

Das Erste Live-TV Das Erste 18.09., 02:20 - 04:00 Uhr
BiografieD / F 2016100 Minuten 

Rio de Janeiro, Buenos Aires, New York, Petrópolis sind vier Stationen im Exil von Stefan Zweig, die ihn trotz sicherer Zuflucht, gastfreundlicher Aufnahme und überwältigender tropischer Natur keinen Frieden finden lassen und ihm die Heimat nicht ersetzen können. Ein bildgewaltiger historischer Film über einen großen Künstler und dabei ein Film über die Zeit, in der das intellektuelle Europa auf der Flucht war. In dem Filmdrama sind die Figuren auf der Flucht vor dem Völkermord tragische Figuren. Denn sie sind ihrem von Glück gezeichneten Davongekommensein geradezu ausgeliefert. Der Film spielt inmitten idyllischer Sommerlandschaften und Zweig strahlt ostentativ Courage und Lebensfreude aus. Doch dieses innere Aufbäumen gegen die Resignation täuscht eben nicht über die tiefe Melancholie des Schriftstellers hinweg, der sich mit Fragen nach Gerechtigkeit konfrontiert sieht. Denn es ist das Privilegium einer Handvoll Intellektueller, aber doch eines verschwindend kleinen Teils der Gesellschaft. Zweig beantwortet die Frage nach Gerechtigkeit auf seine Weise. Zusammen mit seiner zweiten, sehr viel jüngeren Frau Lotte nimmt er im Februar 1942 eine Überdosis Schlaftabletten.

Jetzt Das Erste einschalten

Bewertung

0,0   0 Stimmen

Mitwirkende

  • Regie Maria Schader
  • Drehbuch Maria Schrader
    Jan Schomburg