Von der Sonne verwöhnt - Zypern zu jeder Jahreszeit

Von der Sonne verwöhnt - Zypern zu jeder Jahreszeit

Wo Aphrodite, die Göttin der Liebe, einst an Land gegangen sein soll, finden heute sonnenhungrige Urlauber ein abwechslungsreiches Ferienziel vor: Karge Küstenlandschaften mit strahlend weißen Kalkfelsen und keine halbe Stunde Autofahrt entfernt die Waldgebiete des Tróodos-Gebirges. Markierte Wege bis in Höhen von knapp 2.000 Meter vorbei an romantischen Bachläufen und kleinen Wasserfällen sind lohnende Wanderziele. Auch Radfahrer finden ideale Bedingungen: Von der Südküste aus geht es quer durch die fruchtbaren Ebenen mit ihren Orangen- und Zitronenhainen durch kleine Dörfer, in denen Gastfreundschaft groß geschrieben wird. Gerade außerhalb der Saison, wenn in Nordeuropa schon der Winter naht, herrschen auf der Mittelmeerinsel noch angenehme Temperaturen für Aktivitäten - etwa auch für Besuche in einer der zahlreichen Ausgrabungsstätten wie dem Archäologischen Park in Páfos; hier wurden die wohl schönsten Fußbodenmosaiken des antiken Mittelmeerraumes gefunden. Ein Rundgang durch Páfos und eine Wanderung auf der wunderschönen unverbauten Halbinsel Ákamas, wo sich Aphrodite und Adonis heimlich beim Bad vergnügt haben sollen, sind weitere Vorschläge fürs Ausflugsprogramm. Natürlich fehlt nicht der Blick über den Grenzzaun, Erkundungen im unter türkischer Verwaltung stehenden Nordteil der Insel runden den Besuch auf der 'Insel der Aphrodite' ab.

Bewertung

0,0   0 Stimmen