Vollnarkose

Vollnarkose

Die Anästhesistin Dr. Katrin Klein ist neu am Dresdner Transplantationszentrum, das einen hervorragenden Ruf genießt. Hier arbeitet der Starchirurg Prof. Gerhard Harrer. Katrin kennt und bewundert den Professor schon seit ihrer Assistenzzeit. Auch Harrer hält große Stücke auf Katrins Können und hat die junge Ärztin in die Klinik geholt. Dass seine Wahl richtig war, beweist Katrin bei ihrem ersten Einsatz im OP: Die nierenkranke Patientin Anja Matthes verträgt das Narkosegas nicht. Der Blutdruck sinkt, der Puls steigt. Katrin, Spezialistin für Diabetes-Patienten, rettet ihr das Leben. Auch privat läuft bei Katrin Klein alles bestens. Endlich arbeitet sie in derselben Klinik wie ihr Freund, der strebsame Dr. Marco Schöne. Allerdings sollen nicht alle Kollegen gleich von dieser Beziehung erfahren. Erst will Katrin sich fachlich durchsetzen. Dann aber gerät ihr heldenhaftes Bild von Professor Harrer ins Wanken. Mal tritt er souverän, dann wieder nervös auf. Die junge Ärztin scheint als einzige zu bemerken, dass die Koryphäe offenbar ein Alkoholproblem hat. Ihr Versuch, Professor Harrer zu helfen, indem sie die Kollegen wie Schwester Birte auf die schwierige Situation aufmerksam macht, stößt auf Ablehnung. Niemand will ihr glauben. Dr. Bernd Radke droht ihr sogar mit dienstlichen Konsequenzen, wenn sie weiterhin diese 'Gerüchte' verbreite. Es geht schließlich um den Ruf der Klinik, das Vertrauen der Patienten und nicht zuletzt auch das der Sponsoren. Nicht einmal Marco steht ihr bei. Doch die Ärztin behält Recht. Harrer bricht mitten in einer Operation förmlich zusammen und wird vom Dienst suspendiert. Für seinen Kollegen Radke geht damit ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung: Er übernimmt Harrers Position. Nur Katrin Klein kümmert sich um den suspendierten und einsamen Professor. Sie ist davon überzeugt, dass er mit einer Entziehungskur seine Probleme in den Griff bekommt, um die Klinik wieder leiten zu können. Doch in der Zwischenzeit überschlagen sich die Ereignisse.

Bewertung

0,0   0 Stimmen