Unternehmen Rentnerkommune

Unternehmen Rentnerkommune

Otto Schabrowsky ist seit kurzem Witwer und Rentner. Mit dem Kochen kommt er schon ganz gut klar, nur wenn er dann alleine vor seiner Gemüsesuppe sitzt, fühlt er sich doch sehr einsam. Auch die Arbeit fehlt dem ehemaligen Handwerker und Betriebsrat, er weiß mit seinem Tag nichts Rechtes mehr anzufangen. Ottos Freund Jonny geht es noch schlechter. Er soll in ein Altenheim, und die Vorstellung, dort mit einem ihm völlig fremden Menschen das Zimmer teilen zu müssen, deprimiert den sonst so lustigen Jonny sehr. Man müsste sich im Alter mit Menschen, die man mag, zusammentun, meint er und bringt Otto auf eine seiner besten Ideen: die Gründung einer Rentnerkommune.

Bewertung

0,0   0 Stimmen