Trautmann: Alles beim Alten

Trautmann: Alles beim Alten

Verena Leinwarther wird tot in der Badewanne aufgefunden. Die dilettantischen Versuche, das Verbrechen als Selbstmord zu tarnen, werden bald entlarvt. Offen bleibt die Frage nach dem Motiv. Erste Hinweise deuten auf einen Mord aus Eifersucht, schließlich hatte die attraktive Frau während der langen berufsbedingten Abwesenheiten ihres Mannes zahlreiche Affären. Zusätzlich kompliziert wird Trautmanns neuester Fall, als sich herausstellt, dass das Opfer nicht alleine zu Hause war. Ihre zehnjährige Tochter Annemarie war Augenzeugin und ist seit jener Nacht spurlos verschwunden. Solange sie nicht gefunden und der Täter nicht überführt ist, ist das Mädchen also in akuter Gefahr.
Während Trautmann, Tränkler und Dolezal fieberhaft im Fall Leinwarther ermitteln, versucht Nationalratsabgeordneter Grünsteidl - nach einer etwas missglückten Parteispendentransaktion eher im politischen Abseits - in der Privatwirtschaft Fuß zu fassen. Ein nach Nordamerika ausgewanderter österreichischer Geschäftsmann möchte mit Grünsteidls Hilfe seine Fast-Food-Kette erweitern. Keine Frage, dass sich Grünsteidl auch dieser Herausforderung gewachsen fühlt.

Bald im TV

Bewertung

0,0   0 Stimmen