Traumfabrik Königshaus Bye Bye Beatrix!

Traumfabrik Königshaus Bye Bye Beatrix!

Abdankungen haben Tradition in den Niederlanden. Wilhelmina dankte 1948 zu Gunsten ihrer Tochter Juliana ab. Die wiederum nahm 1980 ihren Hut, um Beatrix auf den Thron zu lassen. Nun kündigte Königin Beatrix ihren Rücktritt an. Am 30. April 2013 übergibt sie das Zepter an ihren Sohn Willem-Alexander. Auf den Tag genau 33 Jahre wird sie dann als Monarchin und Staatsoberhaupt ihrem Land gedient haben. Skandalfrei, professionell und selbstbewusst. Als Kind verbrachte Beatrix die Jahre der deutschen Besatzung im kanadischen Exil, während Vater Prinz Bernhard und Königin Wilhelmina von London aus den Widerstand gegen das NS-Regime organisierten. Erst 1945, im Alter von sieben Jahren, kehrte die Kronprinzessin mit ihrer Familie in die Heimat zurück. Als Beatrix von ihrer Mutter die Krone übernahm, war sie als diplomierte Juristin gründlich auf ihr Amt vorbereitet. Seitdem setzte sie ihren ganzen Ehrgeiz daran, der ererbten Aufgabe gerecht zu werden. Für ihre Landsleute ist sie die 'Chefin', die arbeitswütige Managerin eines modernen Palastbetriebes. Die Bilanz von Königin Beatrix' Regierungszeit ist beachtlich. Die kleine republikanische Opposition steht auf verlorenem Posten. Die Monarchie nach holländischem Muster funktioniert. Mit dem neuen König Willem-Alexander wird erstmals nach 123 Jahren wieder ein Mann an der Spitze der Niederlande stehen. Prinz Pilsje, wie ihn seine Landsleute liebevoll nennen, hat sich nach jugendlichen Eskapaden längst zu einem würdigen Nachfolger seiner Mutter entwickelt. Seine im Volk überaus beliebte Frau Máxima wird ihm als Königin der Niederlande zur Seite stehen. Beatrix' Krönung 1980 war noch überschattet von Protesten. Lange nahmen ihre Landsleute ihr die Ehe mit einem Deutschen, dem Diplomaten Claus von Amsberg, übel. Doch mit den Jahren wurde Prinz Claus zum größten Sympathieträger des Königshauses und Liebling des Volkes. Auch Willem-Alexander musste für seine Ehe mit der Argentinierin Máxima Zorreguieta Widerstände überwinden.

Bewertung

0,0   0 Stimmen