Träume der Lausitz

Träume der Lausitz

Im Mittelpunkt des Dokumentarfilms stehen die dramatischen Veränderungen einer Landschaft durch den Braunkohleabbau. Ebenso geht es aber um die Lebensumstände der Menschen, die dort ihre Heimat haben. Futuristische Bilder, gedreht im Frühjahr 2009, machen die 'Träume der Lausitz' zu einem Science-Fiction-Heimatfilm, mit Visionären und Hoffnungen. Die Koproduktion mit rbb und MDR beschreibt auch den alten Traum des Fürsten Pückler: Die Lausitz als eine Landschaft für den Menschen.

Bewertung

0,0   0 Stimmen