Toni, männlich, Hebamme - Eine runde Sache

Toni, männlich, Hebamme - Eine runde Sache

Mit der Grünwald-Schickeria hat Leo Reisinger als Titelheld in 'Toni, männlich, Hebamme' normalerweise wenig am Hut. Umso schwerer tut sich der idealistische Dickkopf mit einem versnobt auftretenden Fußballprofi als werdendem Papa und dessen Vereinspräsidenten, der ihm seine von Wolke Hegenbarth gespielte Kollegin Luise weggeschnappt hat. Durch Tonis Eifersucht und Luises anstehende Babypause droht die Praxisgemeinschaft Hasler/Fuchs zu zerbrechen.

Im vierten Film der beliebten Komödienreihe geht es zudem um ein großes Tabuthema des modernen Spitzenfußballs. In den Episodenrollen stehen Artjom Gilz als Starkicker und Marcus Mittermeier als mächtiger Mentor vor der Entscheidung, zu einer Wahrheit mit weitreichenden Konsequenzen zu stehen.

Bewertung

0,0   0 Stimmen