Timm Thaler

Timm Thaler

Der zwölfjährige Timm Thaler hat es gut: Sein unwiderstehliches Lachen treibt sämtliche Mädchen dazu, ihm die Hausaufgaben in Englisch, Latein oder Mathematik zu machen. Dieses Lachen fällt auch einem geheimnisvollen Geschäftsmann auf, der unter dem Namen 'Der Baron' auf der ganzen Welt wichtige Schlüsselindustrien zu kaufen trachtet. Mit allen Mitteln versucht er, dem jungen Timm Thaler dieses Lachen abzukaufen, denn damit kann er seine Geschäftspartner betören. Aber Timm Thaler denkt nicht im Traum daran, sein Lachen aufzugeben. So müssen der Baron und sein Sekretär Anatol infame Tricks anwenden. Sie müssen Timm Thaler das Liebste nehmen, was er hat - seinen Vater. Der Tod des Vaters zerstört Timm Thalers Welt. Plötzlich stellt sich heraus, dass die Familie mit einer haushohen Hypothek alleine und nahezu unversorgt dasteht. Auf geheimnisvoll undurchsichtige Weise wird Timm Thaler ein Brief zugespielt, der ihm ein Vertragsangebot macht. Er soll sein Lachen an den Mann verkaufen, der eine schwarze Nelke im Knopfloch trägt. Auf einem Fest des Aeroclubs taucht wieder der Baron auf und bietet Timm Thaler einen Vertrag an: Er wird für alle Zeiten jede Wette gewinnen, so verrückt sie auch sein mag, sofern er sein Lächeln dem Baron verkauft.

Bewertung

5,0   1 Stimme