The Company - Im Auftrag der CIA

The Company - Im Auftrag der CIA

Washington, 1975: Der abtrünnige KGB-Hauptmann Sergei Kukushkin behauptet, er kenne den unter dem Decknamen "Sasha" bekannten Doppelagenten, den die Sowjets vor vielen Jahren in die CIA eingeschleust haben und der immer wieder wichtige Geheimdienstoperationen der Amerikaner sabotiert hat. Seine Enthüllungen führen dazu, dass der CIA-Mitarbeiter Leo Kritzky, ein ehemaliger Freund des CIA-Agenten Jack McCauliffe und des KGB-Spions Evgeny Tsipin, die einst gemeinsam an der US-Eliteuniversität Yale studiert hatten, als Hauptverdächtiger gilt. CIA-Abwehrchef James Angleton unterzieht den vermeintlichen Verräter einem brutalen Verhör. Die sowjetische Seite versucht währenddessen, den Überläufer Kukushkin zu entführen. Jack wiederum beginnt daran zu zweifeln, ob er überhaupt noch jemandem trauen kann - und kommt zu dem Schluss, dass die CIA von KGB-Agenten unterwandert ist.

Trailer

Bewertung

0,0   0 Stimmen