The Babe - Ein amerikanischer Traum

The Babe - Ein amerikanischer Traum

Die bewegte Lebensgeschichte der legendären, amerikanischen Baseball-Ikone Babe Ruth: Als seine Eltern mit dem schwierigen Jungen nicht mehr zurecht kommen, schicken sie Babe in ein katholisches Erziehungsheim, das von Padres geleitet wird. Der aggressive "Fettkloß" hat wenig Erfolg in der Schule und ist bei den anderen Jungen unbeliebt. Nur ein großes Talent hat der Junge: Beim Baseball schlägt er einen Homerun nach dem anderen. Er wird entdeckt und seinem kometenhaften Aufstieg steht nichts mehr im Wege. Auf gesellschaftlicher Ebene hat der ungehobelte Koloss jedoch weniger Erfolg. Und auch auf dem Platz hat er sein Temperament nicht immer im Griff. Die Ehe mit einer Kellnerin scheitert an seinen ständigen Exzessen. Doch mit seiner zweiten Ehefrau, einer ehemaligen Ziegfield-Tänzerin, findet er dann doch noch das private Glück. Als es sportlich mit ihm bergab geht, wenden sich seine alten Sportkameraden von ihm ab. Seinen lang gehegten Traum, Manager zu werden, erfüllt man ihm nicht. Mitte der 30er-Jahre bestreitet er bei einem Provinzclub sein legendäres, letztes Spiel. Dann tritt er ab. 1948 stirbt er.

Bewertung

0,0   0 Stimmen