Terra X: Pyramiden in Amerika

Terra X: Pyramiden in Amerika

Der dritte Präsident der USA Thomas Jefferson ließ 1781 auf seiner Farm in West-Virginia einen senkrechten Schnitt durch einen sechs Meter hohen Hügel graben. Er entdeckte eine Totenstätte. In deren Inneren lagen mehr als 1000 Skelette. Die Suche nach Spuren der legendären Erdwälle beginnt beim Volk der Adena, das schon vor drei Jahrtausenden bis zu 30 Meter hohe Hügel aufhäufte. Sie galten als Treppen zum Himmel. Die Hopewell-Indianer setzen um die Zeitenwende die Tradition der Adena fort.

Bewertung

0,0   0 Stimmen