Terra X: Faszination Erde mit Dirk Steffens

Terra X: Faszination Erde mit Dirk Steffens

Leben im Abseits: Australien, der fünfte Kontinent, ist wie kein anderer geprägt von der Isolation. Fern ab von anderen Landmassen konnten sich hier über Millionen von Jahren die kuriosesten Lebensformen entwickeln. In dieser Episode von 'Faszination Erde' entdeckt Dirk Steffens die Besonderheiten des Außenseiters. Seit rund 100 Millionen Jahren ist Australien durch die Ozeane von den anderen Kontinenten getrennt. In der Abgeschiedenheit konnten sich Tiere entwickeln, die weltweit ihresgleichen suchen. Den ersten Berichten über 'hüpfende Hirsche' ohne Geweih konnten die Menschen in Europa kaum Glauben schenken. Das Präparat eines Schnabeltieres, eines Eier legenden Säugetieres, hielten sie schlicht für einen schlechten Scherz. Sie suchten nach Nähten im Fell, denn das Tier sah tatsächlich aus wie eine Fälschung aus Ente, Maulwurf, Otter und Biber. Und Australien hat noch mehr solcher Exoten zu bieten. Einwanderer hatten es lange Zeit schwer, den fernen australischen Kontinent zu erreichen. Ein Tier, das vor mehr als zwei Millionen Jahren Australien über das Meer eroberte, wird heute mancherorts zum Problem: das Leisten-Krokodil. In den vergangenen Jahrzehnten ist die Zahl der Krokodile in Australien enorm gestiegen. Mehr als 140 000 sind es derzeit. Die Krokodile breiten sich entlang der Flüsse aus und geraten immer mehr in gefährliche Nähe zu den Menschen. Dirk Steffens stellt sich mit Forschern einem solchen 'Problem'-Krokodil. Und er erlebt, dass es gar nicht so einfach ist, ein 3,5 Meter großes Reptil einzufangen und zu markieren. Die Forscher haben schon zahlreiche Tiere auf ihren Wanderungen studiert und dabei erstaunliche Erkenntnisse gewonnen. Krokodile sind mobiler und anpassungsfähiger als man bisher glaubte. Im Kampf gegen Neuankömmlinge haben die Tiere Australiens oft keine Chance. Sie sind derart spezialisiert, dass sie sich gegen Konkurrenten nicht behaupten können. In den vergangenen 200 Jahren sind allein 17 Beuteltierarten ausgestorben. Begonnen hat die Geschichte der Ausrottung mit der Ankunft des Menschen.

Bewertung

5,0   2 Stimmen