Terra X: Das Mysterium von Angkor

Terra X: Das Mysterium von Angkor

Mitten im Dschungel von Kambodscha begann um das Jahr 1200 der Aufstieg Angkor Wats zur größten Stadt der Welt in jener Zeit. Während London gerade einmal 40 000 Einwohner hatte, lebten hier schätzungsweise bis zu einer Million Menschen - auf einer Fläche, größer als das heutige New York. Erst jetzt ist es einem Wissenschaftlerteam gelungen, die wahren Ausmaße der Stadt aufzuzeigen. Hierbei wurde auch eine neue Theorie darüber aufgestellt, wie es letztlich zum Niedergang der Metropole kam.

Bewertung

0,0   0 Stimmen