Tattoo - Berlin sticht zu

Tattoo - Berlin sticht zu

In der ersten Folge von "Tattoo - Berlin sticht zu" dreht sich alles um den Geburtstag von Studio-Chef Krause, der mit einer großen Party im Club "Tiki-Brett" gefeiert werden soll. Um den Meister hochleben zu lassen, hat sich jeder Künstler etwas Besonderes ausgedacht. Alex zum Beispiel plant für seinen Chef ein selbst komponiertes Ständchen - allerdings hat der alte Punkrocker seit zehn Jahren keine Gitarre mehr angefasst. Während die anderen an ihren Geschenken basteln, widmet sich der Boss seinen Kunden: Sandra möchte die Namen ihrer in Guinea lebenden Eltern auf den Rücken tätowiert haben.

Bewertung

0,0   0 Stimmen