Sturm der Liebe (1755)

Sturm der Liebe (1755)

Natascha muss die Modenschau wegen Übelkeit verlassen, ist aber trotzdem gut gelaunt: Sie hat die Hauptrolle im Wiener Musical bekommen. Bereits am nächsten Tag soll sie nach Wien fahren, um den Regisseur zu treffen. Natascha fühlt sich jedoch so schlecht, dass ihre Reise gefährdet ist. Trotz des negativen Schwangerschaftstests rät Michael, noch einen zu machen. Verunsichert beschließt Natascha, die Wienreise zu verschieben und nochmal zu testen - Irritiert bekommt Xaver mit, wie Martin mit dem Bischof telefoniert und darum bittet, seine Suspendierung vom Priesteramt rückgängig zu machen. Als Kira wissen möchte, warum Martin sie nicht besuchen kommt, berichtet Xaver auf Kiras Drängen hin von dem Telefonat. Als Martin Kira im Krankenhaus besucht, konfrontiert sie ihn mit seiner Entscheidung. Martin gesteht Kira, dass er nicht länger mit ihr zusammen sein kann. Nach der erfolgreichen Modenschau ist Marlene überglücklich. Dank Emmas Unterstützung hat ihr Schmuck große Beachtung gefunden. Allerdings bedauert sie sehr, dass Emma und Felix am nächsten Tag bereits wieder abreisen. Gerne hätte sie noch etwas Zeit mit ihnen verbracht. Prominenz bei den Sonnbichlers: Goran Kalkbrenner, ein vermeintlich berühmter Schauspieler, der die Hauptrolle in einem Bergfilm spielt, quartiert sich bei ihnen ein - Ab dieser Folge 1755 kommt frischer Wind in den 'Fürstenhof': Sasa Kekez übernimmt dann die Rolle des schelmischen und nicht allerhellsten Womanizers Goran Kalkbrenner, der in einem Münchner Problemviertel aufwuchs und von einer Schauspielkarriere träumt.

Bewertung

0,0   0 Stimmen