Sterben ohne Erben

Sterben ohne Erben

Eine Reportage über die Frage, was von einem Menschleben eigentlich übrig bleibt. Wenn nach dem Tod niemand da ist, der sich um die Hinterlassenschaften kümmert, bestellt ein Gericht einen Nachlasspfleger. Es beginnt eine akribische Suche nach Wertvollem oder zumindest Verwertbarem.

Bewertung

0,0   0 Stimmen