Steffens entdeckt: Australien

Steffens entdeckt: Australien

Die meisten giftigen Tierarten der Welt leben in Australien. Vor allem im Norden des Kontinents, auf der Halbinsel Cape York wimmelt es von gefährlichen Tieren. Egal ob Schlangen, giftige Fische oder Spinnen, viele dieser Tiere können dem Menschen wirklich gefährlich werden. Deshalb hat man sie früher bekämpft, einige Arten sogar versucht auszurotten. Doch inzwischen setzt sich der Gedanke immer mehr durch, dass auch diese gefährlichen Tiere in ihrer natürlichen Umgebung eine wichtige Rolle spielen und sogar für die Menschen nützlich sind.

Bewertung

0,0   0 Stimmen