Stahlmenschen

Stahlmenschen

Um 1900 ist die Eisenindustrie der wichtigste Industriezweig überhaupt. Die Stahlbarone, lange Zeit untrennbar mit Waffenproduktion und Kriegen verbunden, herrschen über riesige Industrieimperien und das Leben ihrer Angestellten. Die Doku erzählt die Geschichte einer Revolution aus der Sicht ihrer Akteure, aus der Sicht der Arbeiter, Ingenieure und Chefs der vier großen Familienunternehmen, deren Namen in die Geschichte eingegangen sind: Krupp, Thyssen, Schneider und de Wendel.

Bewertung

0,0   0 Stimmen