Sri Lanka Sri Lanka Sri Lanka Sri Lanka Sri Lanka Sri Lanka Sri Lanka Sri Lanka Sri Lanka Sri Lanka Sri Lanka

Sri Lanka

Das Erste Live-TV Das Erste 28.09., 16:30 - 17:00 Uhr

Dr. Judy Ramesh Ibyarumar ist unterwegs zu einem Patienten in Batticaloa. Der Arzt hat sich auf die Behandlung von Trauma-Patienten spezialisiert. Seit am Ostersonntag Selbstmord-Attentäter in Sri Lanka über 250 Menschen in den Tod gerissen haben, hat der Therapeut alle Hände voll zu tun. Alte Wunden reißen auf: Schließlich befand sich das Land von 1983 bis 2009 in einem Bürgerkrieg. Dr. Ramesh selbst hat dabei 30 Familienmitglieder verloren. Die jüngsten Anschläge haben das Land tief erschüttert. Dr. Ramesh geht dennoch mit gutem Beispiel voran. Er behandelt Christen, die die meisten Opfer der Selbstmordanschläge vom Ostersonntag zu beklagen haben genauso wie Muslime, die im Verdacht stehen, die Attentäter unterstützt zu haben. "Wir müssen uns selbst helfen, um die Wunden dieser Gesellschaft endlich zu schließen", sagt er.

Doch es gibt nicht viele, die denken wie er. Angst und Misstrauen haben zugenommen, die Spannungen sind gewaltig. Die politischen Nutznießer sind schon zur Stelle: Es sind die alten Eliten, die für Morde, Folterungen, das Verschwinden tausender Menschen während des Bürgerkrieges verantwortlich waren. Sie werben offen, ungeniert und ungehindert für sich. Und sie haben eine Chance, zurück an die Macht zu kommen. Denn im Dezember stehen Wahlen an und der Ruf nach dem starken Mann, der in Sri Lanka für "Recht und Ordnung" sorgt, wird immer lauter.

Jetzt Das Erste einschalten

Bewertung

0,0   0 Stimmen