SpongeBob Schwammkopf: Ausverkauf / Kaputt gelacht

SpongeBob Schwammkopf: Ausverkauf / Kaputt gelacht

Nick Nick 25.11., 05:40 - 06:10 Uhr
ZeichentrickserieUSA 200330 Minuten 

Weil er endlich ein ruhigeres Leben führen will, verkauft Mr. Krabs die "Krosse Krabbe" an einen Fastfood-Konzern. Zunächst scheint alles glatt zu gehen. Das Restaurant ist nun Teil einer gigantischen Kette, und Krabs genießt die Ruhe, die er immer wollte. Schon bald muss er allerdings erkennen, dass sein Leben als Frührentner ziemlich langweilig ist. Krabs braucht eine neue Aufgabe - und findet sie als Aushilfskellner in der "Krossen Krabbe". Dabei stellt er fest, dass sein ehemaliger Laden dabei ist, seine unverwechselbare Identität zu verlieren. Gemeinsam mit seinen Ex-Angestellten SpongeBob und Thaddäus entwickelt er einen Rettungsplan... // Thaddäus geht das dauernde Gelächter seines Kollegen SpongeBob ganz schön auf die Nerven. Um endlich seine Ruhe zu haben, behauptet er, das Lachen sei Ausdruck einer schlimmen Krankheit, die dazu führen werde, dass SpongeBobs interne Lachbox explodiere. Die Folge: Der lebenslustige Schwamm werde nie wieder lachen können, wenn er sich in den nächsten 24 Stunden nicht zusammenreiße. Von nun an verkneift sich SpongeBob jedes noch so kleine Kichern, um am nächsten Morgen entsetzt festzustellen, dass er die Fähigkeit zu lachen völlig verloren hat. Statt dessen heult er von nun an ununterbrochen. Doch das kann Thaddäus noch weniger ertragen. Jetzt muss eine schnelle Lösung her

Bald im TV

Bewertung

4,425   40 Stimmen