Spielzeugland

Spielzeugland

Deutschland, 1942: Die nahende Deportation des jüdischen Nachbarsjungen David Silberstein und seiner Familie kann der kleine Heinrich nicht verstehen. Als ihm seine Mutter tröstend erklärt, David fahre nur ins 'Spielzeugland', verschwindet Heinrich über Nacht ... Regisseur Jochen Alexander Freydank wurde 1967 in Ostberlin geboren. Nach mehreren erfolglosen Bewerbungen für Filmhochschulen arbeitete er zunächst als Cutter, Regieassistent und Drehbuchautor. Anschließend gründete er seine eigene Produktionsfirma 'Mephisto Film'.

Bewertung

0,0   0 Stimmen