Sphinx: Heinrich der VIII.

Sphinx: Heinrich der VIII.

Am 19. Mai 1536 um acht Uhr morgens steigt eine gerade 30-jährige Frau auf das Schafott vor dem Tower in London. Sie ist des Ehebruchs und der Hexerei angeklagt: Anne Boleyn, die Gemahlin des englischen Königs. Ihre Hinrichtung ist ein Skandal, der die Welt erschüttert. Hinter ihrer Verurteilung steckt ihr Mann, Heinrich VIII. Vielen ist der nur als Blaubart mit sechs Ehefrauen bekannt. War er ein Tyrann oder ein weitsichtiger Monarch? Ein verzweifelt Liebender oder ein eiskalter Frauenheld? Litt er vielleicht sogar an einer außergewöhnlichen Krankheit, die eine Persönlichkeitsveränderung verursachte?

Bewertung

0,0   0 Stimmen