Schweizer Kurzfilme für Kleine

Schweizer Kurzfilme für Kleine

KulturreportageD  

Au coeur de l'hiver: Diese Winterfabel begleitet fünf Bewohner des Waldes auf ihrer Nahrungssuche für den Winter. Brüderchen Winter: Die drei Kinder Frühling, Sommer und Herbst lassen ihren kleinen Bruder Winter bei ihren Spielen im Garten nicht mitmachen. Enttäuscht zieht er sich in den Wald zurück. Wie kann er nur die Aufmerksamkeit und Anerkennung seiner Geschwister gewinnen? Schliesslich findet der Knabe einen Weg.
Ein Zeichentrickfilm von Charlotte Waltert über das Freundefinden und die vier Jahreszeiten. Für Kinder und Erwachsene. Der kleine Vogel und das Blatt: Am kahlen Ast hängt noch ein gelbes Blatt. Ein Windhauch, und es schwebt durch den weissen Winterwald. Auf fröhlicher Verfolgungsjagd hebt auch das Vogelküken zu Höhenflügen ab. Da leckt der feuerrote Fuchs sich schon die Lippen. Früh oder spät - tôt ou tard: Eichhörnchen und Fledermaus. Welten und Tageszeiten treffen aufeinander. Das Räderwerk in der Unterwelt steuert Tag, Nacht und noch einiges mehr. Durch einen Zufall gerät dieser geregelte Alltag ins Stocken. Somit beginnt die gemeinsame Reise der beiden Einzelgänger. Frère Benoit et les grandes orgues: In einem mittelalterlichen Kloster erhält der rundliche und sympathische, aber etwas tollpatschige Mönch Benoit die Anweisung, diegroßeKirchenorgel zu reinigen. In Begleitung seines Hahnes versucht er sein Bestes, löst aber eine Katastrophe nach der anderen aus. Signalis: Wer steckt eigentlich hinter dem steten Wechsel der Lichter in einer Strassenampel? In Adrian Flückigers witzigem Puppentrickfilm, den er als Diplomfilm an der Hochschule Luzern realisierte, ist es ein emsiges Wiesel. Kapitän Hu: Nach einem heftigen Sturm strandet Kapitän Hu mit seinem Schiff in den Alpen. Ein hilfsbereiter Senn findet neue Verwendungen für die Hochseeausrüstung. Das geht Kapitän Hu gegen den Strich. Collectors: Ob Insekten, Antiquitäten, Autogramme oder Abenteuer: Sammeln ist eine Passion. Internetnutzer sammeln Freundschaften, Staatsführer Waffenarsenale, Religionsgründer Gläubige und Millionäre Kunst, Frauen und weitere Millionen. Nie ist genug gesammelt. Der Film zeigt auf vergnügliche und aberwitzige Art, wohin das Sammeln führen kann. Julia und der Schrecken: Kennen Sie den Schrecken, der sich im Dunkeln versteckt? Der wie ein Schatten seine Gestalt verändert und ganz gross und fürchterlich werden kann? Julia begegnet ihm, als sie allein zu Hause ist. The Smortlybacks: Die erstaunliche und unendliche Reise eines Elefantentreibers und seiner sonderbaren Herde auf einem Bergplateau. FC Murmeli: Fussball ist beileibe nicht nur eine Angelegenheit für Menschen. Die beiden Animationsfilmer Dustin Rees und Jochen Ehmann zeigen, dass auch Murmeltierchen ihren Heidenspass an dem Ball haben, und zwei Mannschaften liefern sich einen erbitterten Kampf, bis ein riesiger Schatten das Fussballfeld überzieht und Gefahr von oben droht. Dann müssen die Murmeli zusammenrücken und den Adler mit dem Ball austricksen.

Bewertung

0,0   0 Stimmen