Schlemmerreise Venedig

Schlemmerreise Venedig

'Serenissima' - die heiterste aller Städte: mit diesem Titel schmückt sich Venedig. Werner Teufl beginnt seine Tour durch Venedig im 'Caffé Florian' am weltberühmten Markusplatz. Weiter geht es über den Canal Grande, der Lebensader Venedigs, zur Rialto-Brücke. Im Gewirr der Gassen rund um diese 'schönste Brücke der Welt', wie die Venezianer sagen, liegt die 'Poste Vecie'. Der Patrone ist stolz auf die 500 Jahre alte Tradition des Hauses und seine Fisch-Spezialitäten: Er serviert einen Lupo (Wolfsbarsch) auf gebratenen Artischockenstreifen. Den Fisch holt er frisch vom um die Ecke gelegenen Campo della Pescaria (Fischmarkt). Besucher der berühmten Oper 'La Fenice', in der schon Opern von Guiseppe Verdi uraufgeführt wurden und Stars wie Maria Callas oder Herbert von Karajan die Menschen begeisterten, lassen sich im nahe gelegenen Restaurant 'Antico Martini' mit Thunfischfilets und Trüffeln auf einem Kartoffelnest verwöhnen. Der Venezianer schätzt die heimische Küche wie sie im Restaurant 'Busa alla Torre' angeboten wird: Spaghetti al nero di Seppia (schwarze Spaghetti mit Tintenfisch). Werner Teufl ist unter anderem bei den Maschereros (Maskenmachern) auf der Giudecca-Insel zu Gast. Außerdem stellt er eine Glasbläserei auf der Insel Murano vor. Mit einem fantastischen Mitternachts-Feuerwerk bei einem Sommerfest in der Lagune Venedigs endet diese 'Schlemmerreise'.

Bewertung

0,0   0 Stimmen