Salamander

Salamander

Nachdem er unter großen persönlichen Verlusten eine Verschwörung aufgedeckt hat, deren Wurzeln bis in den Zweiten Weltkrieg zurückreichten, ist Polizeiinspektor Paul Gerardi nur eine kurze Ruhepause vergönnt. Der Mord an einem politischen Flüchtling in Brüssel erregt seine Aufmerksamkeit - das Opfer war kurz zuvor aus Kitangi geflohen, einer ehemaligen belgischen Kolonie in Afrika. Dort versucht eine brutale Rebellenarmee unter der Führung von General Robert Bombé , die Kontrolle über das Land zu übernehmen. Die Aufständischen finanzieren sich durch den Verkauf illegal geschürfter "Blutdiamanten". Hat der Mord etwas mit dem Bürgerkrieg in dem afrikanischen Staat zu tun? Bei seinen Untersuchungen stößt Gerardi auf ein internationales Interessengeflecht, in dessen Zentrum eine Investmentbank in Brüssel steht. Während der Ermittler nach und nach die Verbindungen zwischen dem Geldinstitut und General Bombé offenlegt, kommen prekäre Details ans Licht. Gerardi wird klar, dass belgische Manager und Politiker tief in die Geschäfte mit dem Kriegsverbrecher verstrickt sind - angetrieben durch eine unersättliche Gier nach Geld und Macht... "Salamander" ist einer der größten Exporterfolge des belgischen Fernsehens. Längst hat die Serie eine internationale Fangemeinde erobert: Sie wird unter anderem in Großbritannien und den Niederlanden ausgestrahlt, in den USA ist bereits ein Remake geplant. Hauptdarsteller Filip Peeters wirkt als einer von wenigen flämischen Schauspielern auch immer wieder in ausländischen Produktionen mit - in Deutschland ist er regelmäßiger Gast in Krimiserien wie "Tatort" oder "Der Alte".

Bald im TV

Demnächst Live auf TV.de

Bewertung

0,0   0 Stimmen