Sahara, das versunkene Paradies

Sahara, das versunkene Paradies

'Bahr bela ma' - Meer ohne Wasser - wird die Sahara in Nordafrika genannt. Die Tiere und Pflanzen dieses fremden und an sich lebensfeindlichen Milieus sind regelrechte Überlebenskünstler. Einer der ersten Europäer, der die libysche Wüste bereiste, war der österreichisch-ungarische Graf Almásy, der durch den Film 'Der englische Patient' weltberühmt wurde. In den 30er-Jahren entdeckte er die ersten Höhlenmalereien, die belegen, dass die Sahara einmal eine andere, paradiesische Region war.

Bewertung

0,0   0 Stimmen