Rudolf Buchbinder - Beethoven-Zyklus, Abend II

Rudolf Buchbinder - Beethoven-Zyklus, Abend II

Ludwig van Beethoven (1770-1827): Klaviersonaten c-Moll op. 10/1 - As-Dur op. 26 - F-Dur op. 54 - Es-Dur op. 7 - cis-Moll op. 27/2 "Mondscheinsonate". Rudolf Buchbinder, Klavier. Diese Aufnahme entstand bei den Salzburger Festspielen im Großen Saal des Mozarteums. "Wenn ein Gigant den anderen vollendet", berichtete der Wiener "Kurier" begeistert. Rudolf Buchbinder, geboren 1946 in Leitmeritz, zählt zu den führenden Pianisten der internationalen Musikszene. Die Frankfurter Allgemeine Zeitung bezeichnete ihn als einen der "wichtigsten und kompetentesten Beethoven-Spieler unserer Tage". Zwar bilden Klassik und Romantik einen Schwerpunkt in seinem Repertoire, aber er widmet sich auch der zeitgenössischen Musik. Rudolf Buchbinder bevorzugt zyklische Aufführungen von Sonaten und Konzerten eines Komponisten.

Bewertung

0,0   0 Stimmen