Rom am Rhein: Zentrum des Imperiums

Rom am Rhein: Zentrum des Imperiums

SPIEGEL GESCHICHTE SPIEGEL GESCHICHTE 23.09., 03:35 - 04:20 Uhr
GeschichteD 201645 Minuten 

Im Jahr 367 fallen wilde Germanen in Mainz ein, verschleppen viele seiner Bewohner und plündern die Stadt. Ein Jahr später folgt ein Kriegszug der Römer gegen die Alemannen auf der Ostseite des Rheins. In der Schlacht von Solicinium triumphiert Rom und kann seine Macht in der Region noch einmal festigen ehe sie im 5. Jahrhundert schließlich zu Ende geht.

Bewertung

0,0   0 Stimmen