Reisewege: Im Herzen der Dolomiten

Reisewege: Im Herzen der Dolomiten

In schwer zugänglichen Tälern der Dolomiten sind seit mehr als 2.000 Jahren etwa 30.000 Menschen als ethnische Minderheit beheimatet - die Ladiner. Sie eint ihre Sprache, die sie durch die politischen Wirren von 2000 Jahren erhalten konnten. Eine dem Räto-Romanischen verwandte Sprache, die sich wohl aus dem 'Volkslatein' und heimischen Sprachen herausgebildet hat. Die Täler der Ladiner liegen in drei italienischen Regierungsbezirken, entsprechend unterschiedlich ist die sprachliche und kulturelle Autonomie, die ihnen zugestanden wird.

Bewertung

0,0   0 Stimmen