Red Scorpion

Red Scorpion

Lieutenant Nikolai ist ein ganz harter Brocken. Als russischer Geheimagent der Special Forces ist er eine regelrechte Tötungsmaschine, die ihre Gegner bis zum Letzten unbarmherzig verfolgt. Seine neue Mission führt Nikolai nach Mombaka, einer afrikanischen Republik, die unter der kommunistischen Herrschaft kubanischer Truppen steht. Dort soll er im Auftrag der russischen Regierung den schwarzen Rebellenführer Sundata ausschalten, der den Besetzern mit seiner revolutionären Soldateska immer wieder lästig wird. Als der Anschlag auf den Rebellenführer misslingt, fällt Nikolai in Ungnade und wird irgendwo in der glühend heißen Wüste ausgesetzt. Als ihn dort einige Kubaner finden, die nichts von seiner Mission wissen, gilt er als feiger Überläufer und wird bis aufs Blut gequält und gefoltert. Mit viel Glück gelingt ihm schließlich die Flucht in die Wüste - doch Nikolai gerät vom Regen in die Traufe, als er von einem tödlichen Skorpion gestochen wird. Nikolai überlebt dank der Buschmänner, die ihn in der Wüste finden und aufopferungsvoll pflegen, bis er wieder bei Kräften ist. Da erkennt Nikolai die Güte und Menschlichkeit der Eingeborenen und entscheidet sich dafür, sie in ihrem Kampf um die Unabhängigkeit zu unterstützen. Die Killermaschine wechselt die Seiten und führt die Rebellen schließlich zum alles entscheidenden Kampf gegen die Besatzer und Unterdrücker...

Bewertung

1,0   1 Stimme