Radsport: Vuelta a España

Radsport: Vuelta a España

Die besten Radrennfahrer der Welt fahren bei der 68. Auflage der Traditionsschleife'Vuelta a España' vom 24. August bis 15. September in 21 Etappen quer durch Spanien. Die insgesamt 3.319 Kilometer zwischen dem Auftakt im galizischen Vilanova de Arousa und der letzten Ziellinie in Madrid führen das Peleton 2013 nach den ersten Tagen in Nordwest-Spanien gegen den Uhrzeigersinn zunächst südwärts nach Andalusien, über Katalonien in die Pyrenäen und schließlich in den Norden des Landes. Nach den vielen Kräfte zehrenden Bergen und Transfers dürfte die endgültige Entscheidung am vorletzten Tag bei der Bergankunft am gefürchteten, extrem steilen Angliru-Anstieg in Asturien fallen. Neben dem Giro d'Italia und der Tour de France gehört die 1935 erstmals veranstaltete und seit 1955 jährlich stattfindende Spanienrundfahrt zu den wichtigsten Radrennen der Welt. Neben der Gesamtwertung wird ein Sieger der Sprint- und Berg- und Teamwertung gekürt. Im letzten Jahr trug der spanische Lokalmatador Alberto Contador vom Team Team Saxo Bank-Tinkoff Bank das rote Trikot'La Roja' nach Madrid.

Bewertung

5,0   1 Stimme