Prêt-à-Porter

Prêt-à-Porter

Es ist die Hochzeit der Haute Couture. Wir befinden uns in Paris. Die Modenschauen stehen bevor. Alles, was Rang und Namen hat, strömt in die französische Metropole, um zu sehen und vor allem: gesehen zu werden. Designer feilen bis zur letzten Sekunde an ihren Kreationen. Und Models stehen parat wie Zinnsoldaten. Was wird die Welt dieser Tage - modisch - erleben? Dieser Frage geht allen voran Reporterin Kitty Potter auf den Grund. Sie ist immer da, wo sich die Größen der Szene tummeln. Kitty Potter ist der rote Faden des Films, der sich aus zahlreichen Sequenzen zusammensetzt. Sie interviewt alle, die sich zu den 'Prêt-à-Porter'-Schauen einfinden. Die Stars und Sternchen. Unter ihnen Fotograf Milo O'Brannigan. Ein As in seinem Fach. Gleich drei Modeblatt-Herausgeberinnen buhlen um ihn. O'Brannigan zeigt Zähne und präsentiert den Damen entlarvende Aufnahmen - ein Skandal! Skandale gibt es viele in dieser glitzernden Modewelt. Etwa der plötzliche Tod von Olivier de la Fontaine, eine Größe im Business. Oder war es gar Mord? Und was hat der sonderbare Russe Sergei damit zu tun? Fest steht, er kennt Oliviers Witwe, die schöne und stolze Isabella de la Fontaine, die so gar nicht trauert um ihren soeben erst verstorbenen Mann. Sergei, der sich bald schon als Italiener namens Sergio entpuppt, ist Isabellas tot geglaubter erster Gatte. Ein Umstand, der nicht an die Öffentlichkeit dringen darf, wie Isabella beschließt. Doch was schert's Sergio? Er will seine einstige Gattin wieder an seiner Seite wissen, wenn da nur nicht diese Erschöpfung wäre... Auch Nachwuchs-Journalistin Anne Eisenhower kämpft während der Modewochen gegen einen männlichen Kontrahenten an: Sportreporter Joe Flynn hat ausgerechnet in ihrem Zimmer eingecheckt. Ein Irrtum des Hotels, das die beiden Jungspunte der schreibenden Zunft nicht anders zu lösen wissen, als in einem Verbalkrieg. Doch die Wogen glätten sich, denn Anne und Joe haben ihr Herz füreinander entdeckt und verbringen die Modenschauen im Bett, nicht ahnend, welche Dramen ihnen um und auf den Catwalks entgehen!

Bewertung

0,0   0 Stimmen