Pneuma

Pneuma

Die amerikanische Choreografin Carolyn Cranson kreierte 2014 das bezaubernde Ballett "Pneuma", speziell für das Ballett der Opéra national de Bordeaux. Inspiration für das Stück fand Carlson in den Gedanken und Träumen des französischen Philosophen Gaston Bachelard. "Pneuma", wortwörtlich Altgriechisch für "Lebensatem", ist ein glänzendes Werk voller traumhafter Bilder, die sich zu den Klängen von Gavin Bryars schwermütiger Musik entfalten. Die Stimmung des Balletts ist allgegenwärtig: die dekorativen Kräuter des Bühnenbilds und die Leichtigkeit der Kleidung und des Haars der Tänzer spiegeln sie mühelos wider. Die 22 Performer formen gemeinsam ein surreal poetisches Bild aus abwechselnd schwebenden und schwirrenden Körpern. Das Ganze wird mit Musik des Orchestre national Bordeaux Aquitaine unter Leitung von Pieter-Jelle de Boer untermalt.

Bewertung

0,0   0 Stimmen