planet e.: Jurassic-Park im Regenwald

planet e.: Jurassic-Park im Regenwald

Jeden Tag sterben auf unserem Planeten Tiere aus. Je größer das Tier, desto auffälliger sein Verschwinden. Im letzten Jahr vermeldete der WWF, dass es keine Java-Nashörner mehr gibt. Jahrelang hatten Tierschützer für die Dickhäuter gekämpft - vergeblich. Ein ähnliches Schicksal droht dem Sabah-Nashorn auf Borneo. Angeblich soll es davon nur noch 50 Stück geben. Doch ZDF-Recherchen belegen eine weitaus dramatischere Situation, aktuell ist nur von drei Tieren ein Aufenthaltsstandort bekannt. Das Sabah-Nashorn ist mit nur 1,30 Metern Schulterhöhe das kleinste Nashorn der Welt. Es lebt in den Flachlandregenwäldern des malaiischen Bundesstaates Sabah auf der Insel Borneo. Besonders durch die Zerstörung seines Lebensraums wird dem Tier ein Überleben fast unmöglich gemacht. Der üppige Regenwald fällt Ölpalmplantagen zum Opfer. Dadurch wird das einzelgängerische Tier von seinen Artgenossen getrennt und kann sich nicht mehr fortpflanzen. Mitarbeiter des Leibniz-Instituts für Zoo- und Wildtierforschung versuchen seit einiger Zeit, gegen das Verschwinden dieses besonderen Nashorns anzukämpfen. Zusammen mit malaiischen Behörden erarbeiteten sie ein umfangreiches Programm zum Schutz und zur Nachzucht der imposanten Tiere. Doch die Zeit läuft gegen die Beteiligten. Ein Berliner Spezialisten-Tierärzteteam will jetzt eine Entscheidung in diesem Kampf herbeiführen und das Sabah-Nashorn vor dem Aussterben bewahren. Tief im Regenwald von Borneo haben sie zwei der letzten Tiere gefangen und wollen mit ihrer Hilfe Nachwuchs erzeugen. Dabei kommen modernste Methoden der assistierten Reproduktion von Großtieren zum Einsatz. Das ist nicht ungefährlich - für Mensch und Tier. Sollten die Versuche scheitern, dann will man die Voraussetzungen für ein Klonen der Tiere schaffen. 'Jurassic-Park' im Regenwald - die letzte Chance. Es ist ein Kampf gegen die Zeit, ein Arbeiten unter schwierigsten Bedingungen - mitten im schwer zugänglichen Regenwald. Werden die deutschen Ärzte das Ssabah-Nashorn retten können? 'planet e.' hat die Forscher nach Borneo begleitet.

Bewertung

0,0   0 Stimmen