Pippi in Taka-Tuka-Land

Pippi in Taka-Tuka-Land

Das werden tolle Ferien! Annika und Tommy wohnen drei Wochen lang bei Pippi Langstrumpf in der Villa Kunterbunt. Als Pippi eine Flaschenpost von ihrem Vater erhält, machen sich die drei auf eine abenteuerliche Reise. Die Seeräuber Blut-Svente und Messer-Jocke halten Kapitän Langstrumpf am anderen Ende von Taka-Tuka-Land gefangen und quälen ihn, damit er ihnen das Versteck des Schatzes von Urgroßvater Fabian Langstrumpf verrät. Klar, dass Pippi ihrem Vater zu Hilfe eilt und Annika und Tommy mitnimmt. Auf ihrer Reise sitzen die drei zuerst auf einem Berg fest, dann fliegen sie mit einem selbst gebauten Flugzeug durch einen Feuer spuckenden Vulkan und stranden auf einer unbewohnten Insel. Als sie endlich Taka-Tuka-Land erreichen, stehen sie einer wilden Horde von gefährlichen Seeräubern gegenüber. Mit einigen Tricks gelingt es Pippi schließlich, Kapitän Langstrumpf zu retten. Leider hat der unter der Kitzelfolter den Seeräubern längst das Versteck des Schatzes verraten. Der scheint jetzt ein für alle Mal verloren. Doch so schnell gibt Pippi nicht auf . . .

Bewertung

5,0   3 Stimmen