Pilgerpfad zum Nordkap - Norwegen, E 6

Pilgerpfad zum Nordkap - Norwegen, E 6

Das Nordkap hat feste Öffnungszeiten und ist im Winter praktisch geschlossen. Das ahnt kaum jemand und die wenigsten wissen, dass der berühmte Ort mit der bekannten stählernen Weltkugel nicht wirklich Europas nördlichster Punkt ist. Der Felsen auf der norwegischen Insel Mageroya ist eine 'Mogelpackung'; eine, die pro Jahr rund 200.000 Touristen anzieht. Sie kommen per Bus, Auto, Wohnmobil, Motorrad, Fahrrad: Oder wie der 46-jährige Vidar Forlyd, der 103 Tage gebraucht hat, vom Süden Norwegens bis zum Nordkap. 3.000 Kilometer ist er gewandert, hat über 20 Kilogramm verloren - und Glück: Bei seiner Ankunft sind die Kassenhäuschen geöffnet.Die meisten Besucher kommen über die E 6, die sich von Schweden gen Norden hochzieht. Die E 6 ist der Zubringer; gut ausgebaut, modern. Wenn man es eilig hat und Pech dazu, dann macht man an ihrem Rand die Bekanntschaft mit Helge Horne. Helge ist Polizist und mit einer Laserpistole auf der Jagd nach Temposündern. 800 Euro sind schnell fällig, wenn das Gaspedal zu stark belastet wurde, und jammern hilft nichts: Helge ist freundlich und nett, aber gnadenlos. Wer nicht zahlen will oder kann, der muss seinen Wagen stehen lassen. Seit 92 Jahren lebt Salamon Salamonsen weit nördlich des Polarkreises; von seinem Fenster aus sieht er auf die Lynges - Alpen und sein Fischerboot. Im Sommer fährt er noch immer hinaus und fischt und schimpft: Weil der Bestand immer weiter zurückgeht, durch die modernen Fangmethoden. Salamon hört nicht mehr sehr gut, aber er kann prima erzählen: Vom Jahr 1951, als der Strom gelegt wurde und von der E 6, an der er Zeit seines Lebens gewohnt hat: 'Die nehmen wir gar nicht mehr wahr', sagt der alte Fischer. 'Pilgerpfad zum Nordkap - Norwegens E 6' beobachtet das Leben an einer der wichtigsten Straßen Skandinaviens; und zwar in der Nachsaison. Im September, wenn die Tage wieder kürzer und das Licht milder wird, wenn die Touristen wieder zuhause sind und man unter sich ist, hinter dem Polarkreis.

Bewertung

0,0   0 Stimmen