Pianomania - Pedro Burmester & Mário Laginha

Pianomania - Pedro Burmester & Mário Laginha

Die portugiesischen Pianisten Pedro Burmester und Mário Laginha vereinen ihre Kräfte bei einem abwechslungsreichen Konzert bestehend aus Stücken von Piazzolla, Chopin, Debussy und Ravel. Eröffnet wird ihre Performance mit einer Piano-Interpretation von Astor Piazzollas La Grande Tango, das ursprünglich für Klavier und Cello komponiert wurde. Nach dieser energetischen Performance spielt Burmester Frédéric Chopins beliebte Erste Ballade, Op. 23. Laginha Im Anschluss meistert er gemeinsam mit Laginha interessante zweistimmige Klavier-Interpretationen zwei impressionistischer Werke: Debussy's Prélude "À l´après-midi d´un faune," und Maurice Ravel's "La valse." Das Duo rundet das kraftvolle Konzert mit einer doppelten Zugabe ab: Arthur Benjamin's "Jamaica Rumba" und "Rosa" von Pixinguinha. Dieses Konzert wurde 2018 im Grand Auditorium der Calouste Gulbenkian Foundation in Lissabon.

Bald im TV

Bewertung

0,0   0 Stimmen