Östlich der Oder (1/2)

Östlich der Oder (1/2)

Nicht mehr viel erinnert heute am anderen Ufer der Oder an die deutsche Vergangenheit. Nur einige der alten Backsteinbauten haben den Krieg und die Irrungen und Wirrungen der Jahrzehnte danach überlebt. Ostbrandenburg, die Neumark - vergangen, aber nicht vergessen. Durch herrliche Landschaften, vorbei an einsamen Seen und tiefen Wäldern der Netzer Heide geht es nach Posen. Westpreußens Metropole ist alt und gleichzeitig neu. Und längst auch eine europäische Stadt.

Bewertung

0,0   0 Stimmen