Ohne Tabu - die weibliche Sexualität

Ohne Tabu - die weibliche Sexualität

In den 1970er Jahren weigerten sich die Frauen zu bloßen Objekten männlicher Begierde degradiert zu werden. Und heute? Heute sind die Frauen Meilen von diesen grundlegenden Forderungen entfernt. Sie haben sich längst selbst entdeckt, ihre Rolle hinterfragt und im Beruf, als Mutter und Partnerin Gleichberechtigung gefordert. Auch in der Sexualität sagen Frauen, welche Bedürfnisse sie haben. Entsprechend hat der Markt die Frau als neue Kundin entdeckt. Die Sexshops wandeln sich von Schmuddelläden zu erotischen Boutiquen, die sich an ein weibliches Publikum richten. Vermehrt werden Seminare bei Frauen zu Hause organisiert, um über Lust zu sprechen, um Sexspielzeuge, Dessous, erotische Literatur und andere Gadgets an die Frau zu bringen.
In der Dokumentation "Ohne Tabu - die weibliche Sexualität" offenbaren Frauen ihre Wünsche, Geheimnisse und Fantasien: eine Reise in die Welt des weiblichen Eros.

Bewertung

0,0   0 Stimmen