Noel Gallagher's High Flying Birds im Pariser Zénith Noel Gallagher's High Flying Birds im Pariser Zénith Noel Gallagher's High Flying Birds im Pariser Zénith Noel Gallagher's High Flying Birds im Pariser Zénith Noel Gallagher's High Flying Birds im Pariser Zénith

Noel Gallagher's High Flying Birds im Pariser Zénith

ARTE Live-TV ARTE 13.08., 00:10 - 01:30 Uhr
Talk und MusikFrankreich 201580 Minuten 

Noel Gallagher, Gründungsmitglied der Kultband Oasis, zeigt sich zusammen mit seiner Band High Flying Birds - bestehend aus Mike Rowe (Ex-Pianist bei Oasis), Jeremy Stacey und Russ Pritchard - wieder von seiner experimentierfreudigen Seite. Wieder einmal stellt die Britpop-Ikone ihre Kreativität unter Beweis. Zwei Jahre nach dem Oasis-Aus im Jahr 2009 verkündete Noel Gallagher auf einer Pressekonferenz, dass sein erstes Solo-Studioalbum im Oktober 2011 erscheinen und den Titel "Noel Gallagher's High Flying Birds" tragen würde. Vom alten Oasis-Korsett befreit, schlägt Noel Gallagher nun ganz neue, einfallsreiche Töne an. Dies ist auch auf dem von ihm produzierten Album "Chasing Yesterday" zu spüren. Ein ganz persönliches Werk, das fünf Jahre nach Gallaghers Ausstieg bei Oasis und vier Jahre nach der Veröffentlichung seines ersten Soloalbums ("Noel Gallagher's High Flying Birds") erschien. "Chasing Yesterday" hat in den deutschen Musikcharts Platz fünf erobert. Der Musiker machte Anfang 2015 die Hoffnung vieler Fans zunichte, es könnte bald eine Wiedervereinigung der Britpop-Band Oasis geben. Noel Gallagher ist mit seinem jüngeren Bruder Liam, einst Leadsänger von Oasis, zerstritten. Oasis gilt mit Hits wie "Wonderwall", "Don't Look Back in Anger" und "Live Forever" bis heute als eine der erfolgreichsten Gruppen der 90er Jahre. ARTE zeigt das Konzert der High Flying Birds aus dem Pariser Zénith, das am 12. März 2015 aufgezeichnet wurde.

Jetzt ARTE einschalten

Bewertung

0,0   0 Stimmen

Mitwirkende

  • Regie Gautier&Leduc