Neuland: Deutschland - Der See der versunkenen Geschichte

Neuland: Deutschland - Der See der versunkenen Geschichte

Andreas Korn macht sich auf die Suche nach Orten, an denen Menschen sich mit kreativen Ideen ein Stück Europa erobert und damit ein Stück "Neuland" erschlossen haben. Es gibt sie also noch, die Orte und Lebensräume, an denen junge Menschen Ideen und Träume realisieren können.

Die Region Bitterfeld-Wolfen in Sachsen-Anhalt war eine der Wiegen der deutschen Chemieindustrie. Doch was einst Segen war, wurde immer mehr zum Fluch. 1990 begann der Umbau des Braunkohletagebaus in ein Naherholungsgebiet. Im Zentrum dieses Wandels steht der 1.300 Hektar große, künstlich geflutete Goitzschesee.

Bewertung

0,0   0 Stimmen