Mysterien von oben - Rätselhafte Satellitenbilder

Mysterien von oben - Rätselhafte Satellitenbilder

Experten der NASA erforschen mithilfe eines Satelliten eine Gravitationsanomalie in der Antarktis. Bei ihren Analysen entdecken die Wissenschaftler tief unter dem Eis von Wilkes Land einen 480 Kilometer breiten Krater, der mit großer Wahrscheinlichkeit vor circa 250 Millionen Jahren durch den Einschlag eines riesigen Meteoriten verursacht wurde. Die Katastrophe hatte dramatische Folgen für das Leben auf der Erde und liefert eine plausible Erklärung für ein Massensterben, dem damals fast alle bekannten Arten zum Opfer fielen.

Bald im TV

Bewertung

0,0   0 Stimmen