Mr. X auf Abwegen

Mr. X auf Abwegen

KrimikomödieUSA  

Der angesehene Finanzberater Francis Warren (Errol Flynn) fühlt sich in seinem seriösen Beruf nicht ganz ausgelastet. So führt er ein Doppelleben in Gestalt des Krimi-Bestsellerautors F. X. Pettijohn, von dem nur sein Chauffeur etwas weiß - und der Polizeiinspektor Mason (Alan Hale). Als Mason seinen Freund mit einer vernichtenden Radiorezension von dessen neuestem Buche provoziert, will Warren ihm beweisen, dass er von beiden der bessere Detektiv ist. Mason nimmt Warren mit zu einem tot aufgefundenen Juwelier. Der Inspektor glaubt nicht an Mord, doch Warren hält ihm eine verblüffende Geschichte entgegen, in der das Revue-Girl Blondie White (Lee Patrick) die Hauptrolle spielt. Mason lässt sich davon kaum beeindrucken. Der charmante Hochstapler Warren nimmt jedoch sogleich Blondies Spur auf und nähert sich ihr in der Rolle eines texanischen Ölbarons. Dadurch hat er noch weniger Zeit für seine allmählich misstrauisch werdende Gattin Rita (Brenda Marshall), die ihm einen Detektiv hinterherschickt. Warren muss sich allmählich Sorgen um seine glückliche Ehe machen, doch plötzlich gibt es noch mehr Probleme. Er findet in einem Schließfach die von Blondie und ihrem Komplizen gestohlenen Juwelen, im selben Moment wird Blondie ermordet. Inspektor Mason hält Warren nun selbst für dringend des Mordes verdächtig - und dessen Frau Rita, die ihre vermeintliche Nebenbuhlerin besuchen wollte und dabei am Tatort gesehen wurde. Warren merkt, dass er seine Ehe und seine Ehre nur noch durch einen besonders raffinierten Plan retten kann. Er riskiert einen Besuch bei dem wahren Mörder, der für ihn bereits einen giftigen Cocktail vorbereitet hat. Errol Flynn brilliert einmal mehr in der Rolle des charmanten Draufgängers und Hochstaplers, der die Wonnen eines bürgerlichen Doppelgängerlebens vorführt. Lloyd Bacons Adaption eines Theaterstückes überzeugt durch schlagfertige Dialoge und erweist sich als zeitlose Krimi-Komödie von parodistischer Eleganz.

Bewertung

0,0   0 Stimmen